… und los!
Wir beraten Sie gerne!+39 0473 742525

Die besten Radtouren in Südtirol für Roadbiker

Auf zwei Rädern durch den Vinschgau

Die Radtouren in Südtirol sind derart vielfältig, dass Sie gar nicht alle unternehmen können. Damit Sie in Ihrem Roadbike-Urlaub im Sporthotel Vetzan jedoch die schönsten Radtouren im Vinschgau erleben können, haben wir hier einige Tourenvorschläge für Radtouren in Südtirol zusammengestellt. Unsere Roadbike-Guides – Juniorchef Matthias und Janosh – begleiten Sie gerne zu geführten Touren und suchen für Sie schönsten Routen durch die Vinschger Bergwelt aus.

Vetzan – Schlanders – Morter – Rabland –Vetzan
Die Vinschger Talsohle ist ideal für ausgedehnte Radtouren durch Südtirol. Vom Sporthotel Vetzan aus fahren Sie erst bis ins nahegelegene Schlanders, dann über Morter wieder Richtung Osten und weiter über die Dörfchen Tarsch und Tabland – wo Sie anspruchsvolle Anstiege erwarten – bis nach Rabland. Von dort aus treten Sie schließlich über den Radweg Via Claudia Augusta den Rückweg an, auf dem Sie an zahlreichen Apfelgärten vorbeikommen, die vor allem im Frühjahr mit ihrer wunderschönen Blüte in Rosa und Weiß begeistern.

Dauer: 2 ½ Std.
Länge: 56 km
Höhenmeter: 598 m

Diese Rundtour ist eine der anspruchsvolleren Radtouren in Südtirol. Sie können die Tour entweder direkt vor dem Sporthotel Vetzan beginnen, oder mit der Vinschgerbahn bis nach Spondinig fahren und von dort auf dem Bike bis nach Prad am Stilfserjoch. Von hier aus umfasst die Tour eine Strecke von rund 25 km und eine zu bewältigende Höhendifferenz von 1.850 m.

Sie fahren durch das Dorf Prad und weiter in Richtung Stilfserjoch. Bei einer Steigung zwischen 9 % und 11 % finden Sie bald Ihren Rhythmus und erreichen schließlich die Passhöhe, von wo aus Sie in Richtung Schweiz abfahren – bitte denken Sie daran, Ihren Personalausweis  mitzunehmen!

Über den Umbrailpass geht es zunächst recht holprig weiter in Richtung Santa Maria und Müstair, da die Straße vom Umbrailpass ins Tal anfangs nicht asphaltiert ist. Durch das Münstertal gelangen Sie schließlich wieder zurück nach Italien. Über die Staatstraße gelangen Sie nach Taufers und bis kurz vor das mittelalterliche Glurns, wo Sie rechts wieder nach Prad am Stilfserjoch abbiegen.

Dauer: 3 Std. 15 Min.
Länge: 64 km ab Prad am Stilfserjoch, ca. 90 km ab Hotel
Höhenmeter: 1.840 m ab Prad am Stilfserjoch, 2.320 m ab Hotel

Vetzan – Algund – Weinstraße – Sigmundskron – Kaltern – Auer – Bozen – Marling – Algund – Latsch – Vetzan

Vom Sporthotel Vetzan aus führt diese ausgedehnte Tour über den Radweg Via Claudia Augusta bis nach Algund, wo Sie in Richtung Brauerei Forst abbiegen und über Marling – bei tollem Blick über das Meraner Land – nach Lana fahren. Die Route verläuft nun auf der Weinstraße, führt Sie nach Sigmundskron und über Eppan zum Kalterer See. Hier bietet es sich an, am Seeufer eine kleine Rast einzulegen und den Blick auf den glitzernden See zu genießen.

Anschließend fahren Sie weiter bis nach Auer. Ab hier befahren Sie erneut die Via Claudia Augusta und erreichen Bozen, dann Meran. 250 Höhenmeter liegen zwischen Meran und Töll vor Ihnen und dann geht’s recht gemütlich die letzten 27 km zurück nach Vetzan.

Dauer: 4 Std. 45 Min.
Länge: 130 km
Höhenmeter: 568 m

Vetzan – Goldrain – Martelltal – Goldrain – Vetzan

Vom Sporthotel Vetzan aus fahren Sie nach Goldrain, auf der Landstraße nach Gand im Martelltal und weiter bis zum Stausee, der die perfekte Kulisse für die Fahrt ins hintere Martelltal bildet. Im Gasthaus Schönblick können Sie sich stärken, bevor Sie den Rückweg antreten (gleiche Route wie Hinweg). Diese Route war 2014 die Königsetappe des Giro d’Italia – laden Sie sich doch die kostenlose App Giro-Challenge Martelltal herunter und messen Sie sich mit den Profiradsportlern des Giro d’Italia!

Dauer: 3 Std.
Länge: 51 km
Höhenmeter: 1.590 m

Diese Webseite verwendet technische Cookies, um die Funktionalität der Webseite gewährleisten zu können. Wenn Sie mehr darüber erfahren oder die Verwendung von Cookies unterbinden möchten, klicken Sie bitte hier. Klicken Sie hingegen auf irgendein anderes Element dieser Webseite und NICHT auf den obenstehenden Link, so stimmen Sie der Verwendung der Cookies automatisch zu.
ok